Diese Blumenerde sollten Sie für ihre Sonnenblumen verwenden

Sonnenblumen sind beliebte Pflanzen die jedem Gartenfreund in den Sommermonaten viel FreEuphorieude bringen. Zu der richtigen Sonnenblumen Pflege gehört natürlicherweise auch den Pflanzen die richtige Blumenerde zu geben. Mit der richtigen Erde und einigen weiteren Grundvoraussetzungen kann ihre Helianthus annuus einige Meter hoch werden. In diesem Artikel möchten wir Ihnen also kurz darlegen, welches die optimale Erde für Ihre Helianthus annuus ist.

Sonnenblumen können sowohl im Garten im Beet als auch in Blumenkübeln z.B. auf dem Balkon gepflanzt werden. Grundsätzlich wachsen Sonnenblumen gleichsam in allen Gärten. Für ein gutes Wachstum brauchen ihre Sonnenblumen aber einen besonders nährstoffreichen Boden. Diesen können Sie je nach Bedarf auch noch mit etwas Kompost oder Hornspäne anreichern. Damit ihre Sonnenblume sehr  schön und lange blühen sollten Sie die Pflanzen regelmäßig düngen. Dazu können Sie ihre Helianthus annuus ruhig zweimal wöchentlich mit einem stickstoffbetonten Dünger (Grünpflanzendünger) düngen. Falls Sie einen Dünger benutzen, der nicht ausreichend Stickstoff enthält, kann es passieren, dass der Blütenkopf der Sonnenblume eher sehr klein und mickrig ausschaut.

Sonnenblumen sind Pflanzen die ausnehmend viel Platz bedarf haben. Da die Sonnenblumen bis zu drei Meter hoch werden bedarf haben sie ganz viel Platz für die Wurzeln. Pflanzen Sie daher maximal vier Pflanzen auf einer Fläche von einem Quadratmeter. Falls die Sonnenblumen in einem Blumenkübel oder Topf gepflanzt sind ist ihre Wuchshöhe erwartungsgemäß beschränkt.  Die Blumentöpfe oder Kübel bedürfen eine gewisse Größe, da die Wurzeln sich eindringlich ausbreiten.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s